Veröffentlichung der Turnierausschreibung der 26. Rostocker Beach-Handball-Tage am 1. Februar

26. Rostocker Beach-Handball-Tage

Bereits seit September finden sich immer wieder erste Anfragen zur Teilnahme an den 26. Beach-Handball-Tagen in Warnemünde im Mail-Postfach des Beachhandballwartes des BHV Nord. Offensichtlich ist das Interesse an einer Teilnahme beim drittältesten deutschen Beachhandball-Turnier ungebrochen. Nicht nur, dass sich hier jährlich die Akteure der Rostocker Handballszene und Freunde aus ganz Deutschland treffen, verstärkt durch die übers Land verstreuten ehemaligen Hansestädter, die jetzt mit ihren neuen Teams zurück an die Küste kommen, auch das einzigartige Ambiente des Warnemünder Strandes dürfte dazu beitragen. Hier wird nicht nur Handball auf Sand gespielt, hier gibt es einen richtigen Strand an einem richtigen Meer. Auf der einen Seite der weite Blick über die Ostsee mit Surfern und Segelboot-Regatten am Horizont, links ein kilometerlanger Strand und rechts der Seekanal, die Zufahrt zum Rostocker Hafen, auf dem die Fährschiffe mit dem Signalhorn grüßen. Das alles unterhalb von Teepott, Leuchtturm und Bühne und Bummelmeile der Warnemünder Woche, die neben viel Unterhaltung auch eine Beachparty bietet.

Die Zeit des Wartens hat in Kürze ein Ende. Traditionell zum 1. Februar veröffentlicht das Rostocker BeachOrg-Team die Ausschreibung der Beach-Handball-Tage unter www.bhvnord.de/beachhandball/downloads/. Die 26. Auflage findet am 04./05.07.2020 statt. Erwartet werden je 24 Damen- und Herrenteams. Eine limitierte Anzahl an Übernachtungsplätzen steht in Sporthallen zur Verfügung.

Neu ist, dass die Mannschaften wieder Schieds- und Kampfrichter mitbringen können. Je nach Anzahl der Einsätze können so die Teams das Startgeld reduzieren. Aus den Vereinen des Bezirkshandballverbandes Nord werden wieder viele Schieds- und Kampfrichter zum Einsatz kommen. Aber auch aus anderen Vereinen können sich Sportfreunde anmelden. Alle erhalten eine Aufwandsentschädigung direkt vom Turnierveranstalter.

Am 1. Februar werden alle Anmeldemöglichkeiten freigeschaltet. Unter www.bhvnord.de/beachhandball/ finden sich Online-Formulare für die schnelle und unkomplizierte Anmeldung auf der Homepage für Mannschaften, Schiedsrichter und Kampfrichter. Im Downloadbereich können Interessenten sich diese Formulare auch downloaden, offline ausfüllen und per Post oder Fax an den BHV Nord senden.

Rainer Voß
Beachhandballwart des BHV Nord