Partner des BHV Nord

HummelOSPAWIROr. voss internet service

2. Bezirkstag mit erfolgreichem Verlauf

Einen erfolgreichen Verlauf - mit Überraschungen - nahm am Montag Abend der 2. Bezirkstag des Bezirkshandballverbandes Rostock / M-V Nord e.V.

Nach dem Grußwort des Ehrenvorsitzenden Klaus-Peter Alm, der aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte, zogen der Vorsitzender Volker Schnepel und die Ressortchefs  eine erfolgreiche Bilanz der letzten drei Jahre. Kritische Töne wurden nicht ausgespart. So zum Beispiel beim Schiedsrichterwesen oder angesichts der Tatsache, dass die Arbeit in den Kommissionen und Ausschüssen auf zu wenigen Schultern verteilt ist, weil einige Positionen unbesetzt sind. Dies dürften die Delegierten aber auch aus ihren Vereinen kennen. Positiv bewertet wurde u.a. das Einsetzen und die Tätigkeit der Geschäftsstellenleiterin Christiane Weber. Die Kommunikation mit den Mitgliedsvereinen wurde verbessert, den Vorstandsmitgliedern wurden Routinearbeiten abgenommen und in einigen Bereichen waren strukturelle Verbesserungen spürbar.

Der Bezirkstag beschloss Satzungsänderungen überwiegend redaktioneller Natur. Wesentliche Änderungen bezogen sich auf die Dauer einer Wahlperiode, die jetzt in der Regel drei Jahre andauert und auf das Einbeziehen sämtlicher elektronischer Medien in der Kommunikation und bei Abstimmungen innerhalb des BHV Nord. Weiterhin können sich Mitglieder aus Vereinen des HVMV (vorher nur des BHV Nord) in die BHV Nord-Gremien wählen lassen. Das war notwendig geworden, damit Jennifer Hopp (SV Matzlow-Garwitz), die den Rostocker Handball bestens kennt, für die wichtige Funktion des Kassenwartes kandidieren konnte.

Die Berichte, Jahresabschlüsse und der neue Finanzplan wurden bestätigt. Mit einer Danksagung an die entlasteten Funktionsträger endete der erste Teil des Bezirkstages.

Der zweite Teil begann mit einem erfreulichen Antrag. Die Handballer des TSV Graal-Müritz 1926 e.V. baten um die Aufnahme in den BHV Nord. Dem Antrag wurde einstimmig statt gegeben.

Die anschließenden Wahlen wurden in geheimer Abstimmung abgehalten. Aufgrund der in der Satzung vorgeschriebenen Personenwahl wurde aus dem Bezirkstag nun eine abendfüllende Veranstaltung. Die Delegierten nahmen es mit Humor und nutzten die Zeit für Gespräche.

Hierbei gab es auch die Überraschungen des Bezirkstages. Die Delegierte Nadine Berger (RHC) beklagte, dass für den überaus wichtigen Bereich des Schiedsrichterwesens kein Bewerber als Schiedsrichterwart aufgestellt war. Nach kurzer Diskussion zeigte sie sich konsequent und kandidierte für diese Funktion. Ebenso spontan konnten Andreas Köster (HCE) als Jungenwart und Heike Puls (SV Päd) als Ersatzkassenprüfer gewonnen werden.

Der Bezirkstag wählte alle Kandidaten in ihre Funktionen.

Vorstand

  • Vorsitzender: Volker Schnepel
  • Kassenwart: Jennifer Hopp
  • Spielwart: Tobias Klugmann
  • Jugendwart: Karin Waleska-Saß
  • Beachhandallwart: Rainer Voß
  • Schiedsrichterwart: Nadine Berger
  • Vorstand: Roland Bartels

Kassenprüfer

Anne Stahnke, Silvia Zöllig, Heike Puls (Ersatzkassenprüfer)

Jungenwart: Andreas Köster

Mädchenwart: Michael Selle

Bezirkssportgericht

  • Vorsitzender: Ralf Peine
  • Beisitzer: Torsten Römer
  • Beisitzer: Peter Norden

Die neue Satzung veröffentlichen wir in Kürze auf der Homepage.

Der Bereich der BHV-Gremien wird in Kürze aktualisiert.

 

Termine

Derzeit keine Veranstaltungen.

Aktuelle Informationen

 

Hier gibt es weitere Veranstaltungshinweise zu den Rostocker Beach-Handball-Tagen. 

 

 

 

 

Die Spielregeln 2018 gibt es hier

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok