Partner des BHV Nord

HummelOSPAWIROr. voss internet service

Austausch mit Talentcoach der Dänischen Handballförderation

Am 22. Januar 2018 hatte der Bezirkshandballverband Rostock hohen Besuch: In die Sporthalle Marienehe kam Jens Steffensen aus Viborg. Unterstützt wurde er von der Spielervermittlerin Eva Wortmann, die ebenfalls in Viborg wohnt. Rund dreißig Trainer waren dabei, überwiegend aus der näheren Umgebung von Rostock. Der langjährige und erfolgreiche Trainer entdeckte zum Beispiel Rasmus Lauge, Mikkel Hansen und Magnus Landin.Er ist derzeit der Talentcoach Mädchen des Dänischen Handballverbandes. Weiterhin ist er der Manager eines riesigen internationalen Jugendturniers in Viborg und unterstützt die Mikkel Hansen Stiftung.

Der Ausrichter dieser Veranstaltung, der HC Empor Rostock, hatte alles toll vorbereitet. Und so konnte der Dänische Experte auch gleich loslegen. Er skizzierte die Struktur des Dänischen Jugendhandballs und stellte Unterschiede zu den deutschen Gegebenheiten dar. So werden zum Beispiel junge Spieler viel länger als hier fast ausschließlich von den Vereinen geschult, ausgebildet und geprägt. Die Jüngsten können sich frei entwickeln und werden nicht sofort auf festen Positionen eingeplant. Der Spaß und die Freude spielen hier eine große Rolle. Auch die Zuordnung zu den Auswahlmannschaften kommt viel später als hier. Der Ansatz zielt auf die ganze Familie: Die Kinder spielen, trainieren und die Erwachsenen sitzen zusammen. Kinder werden nicht in der Halle abgegeben. Eine der spannenden Fragen, die Jens Steffensen aufwarf, war folgende: „Helfen wir den Kindern, wenn wir sie in jüngsten Jahren als Talent definieren? Ist es nicht so, dass sich Kinder auch entwickeln können?“

Viele weitere, tolle Ansätze wurden aufgezeigt. Weiterhin wurde das Jugendturnier „Generation Handball“ vorgestellt und seine Arbeit für die Mikkel-Hansen-Stiftung erläutert.

Und dann ging es in die Halle. Die mJB des HC Empor Rostock stellte sich als Demo-Mannschaft zur Verfügung. Es wurde ein (Stark verkürztes) Training absolviert. Jens Steffensen zeigte hier in Verbindung mit den Jungs eine methodisch gut aufgebaute Übungseinheit.

Es war eine sehr motivierende und interessante Veranstaltung. Die Einblicke in die Handballwelt unseres erfolgreichen Nachbarn waren spannend.

Der BHVNord bedankt sich ganz herzlich bei Jens Steffensen und Eva Wortmann. Weiterhin bedanken wir uns beim HC Empor Rostock für Ausrichtung dieses Austausches und die tolle Unterstützung. Organisatorisch war alles hervorragend geregelt. Die Veranstaltung konnte dadurch sehr gut durchgeführt werden. Die Rahmenbedingungen passten.

 

Termine

Derzeit keine Veranstaltungen.

Aktuelle Informationen

 

Hier gibt es weitere Veranstaltungshinweise zu den Rostocker Beach-Handball-Tagen. 

 

 

 

 

Die Spielregeln 2018 gibt es hier

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok