Beachhandball

Beachhandball (47)

Beachhandballer aus Sachsen-Anhalt unterliegen im Endspiel von Warnemünde

Beachhandball-Saison endet mit Erfolgen der Acker-Spritz-Piepen und des RBC / Franziska Wilken trifft mit Pirouette zum Sieg
 
WARNEMÜNDE Die Beachhandball-Saison an der Ostseeküste von MV ist beendet.
ROSTOCK Einziges Manko bei den Vorrundenturnieren

An diesem Wochenende durften die jungen Handballer

Rostock. Mit den Nachwuchsturnieren des Junior Cups 2016

Warnemünde Die C-Mädchen haben ihre Vorrunde für den Junior-Cup zu den 22. Rostocker Beachhandball-Tagen bestritten. Ungeschlagen und ohne Satzverlust setzte sich Grün-Weiß Schwerin mit 6:0 Punkten durch. Der Rostocker HC musste gegen die Beach-Girls des SV Eintracht in die Verlängerung des Penalty-Schießens und gewann mit 2:1. Das reichte in der Gesamtwertung zu 4:3 Punkten und dem zweiten Platz vor den Eintracht-Mädchen der C-Jugend (3:4). Vierter wurde der SV Pädagogik Rostock. Die vier Teams in dieser Altersklasse sehen sich bei der Endrunde am 10. Juli noch einmal wieder.

Am Sonntag ab 11 Uhr werden am AOK Active Beach in Warnemünde die Vorrunden für die Mädchen und Jungen der D-Jugend ausgetragen. Jeweils vier Teams haben bisher gemeldet. Bei den Mädchen sind es der Rostocker HC mit zwei Vertretungen, ein Beach-Team vom Bad Doberaner SV und der SV Eintracht.

Die gleichaltrigen Jungen des HC Empor Rostock und des Bad Doberaner SV sind in der Vorrunde mit jeweils zwei Mannschaften unter sich.

Beim NDR MV Junior Beach-Handball-Cup 2015 kommen wie in der Vorwoche bei den "Großen" beide Siegerteams aus der Hansestadt. Bei den Mädchen behielt "Ready For Sand" (SV Eintracht/RHC) die Oberhand, bei den Jungen der HC Empor Rostock I.

Vor Beginn des Turniers waren noch einmal die Organisatoren gefordert, die die vom Sturm "gestaltete" Fläche erst einmal mit Technik und Manpower spielfähig machen musste.

Nach erfolgreichem Turnierverlauf war dann die Siegerehrung auf der Hauptbühne der Warnemünder Woche der Höhepunkt des Sporttages.

Mädchen

  1. Ready for sand (Eintracht mit RHC Spielerrinnen)
  2. Die Hartcorallen  (Matzlow Garwitz)
  3. Die Sunnygirls (Matzlow-Garwitz)
  4. Rostocker Handball Club II
  5. Rostocker Handball Club I

Jungen

  1. HC Empor I
  2. SG ESV Banzkow Leezen
  3. HC Empor II
  4. Doberaner Torjäger
  5. Bad Doberaner SV

Sieger bei den Damen und Herren kommen aus Rostock!

Angetreten zu den 21. Beachhandballtagen im Rahmen der Warnemünder Woche waren 32 Herren- und 27 Damenmannschaften. Leider gab es wieder einige recht kurzfristige Absagen, die bei der Spielplangestaltung nicht aufgefangen werden konnten.

Das Turnier startete mit einem wesentlichen Handicap: Die Beschallung funktionierte nicht. Bis dann irgendwann um die Mittagszeit herum ein Techniker aus Wismar (!) kam, startete das Turnier sehr chaotisch. Abstimmungen zwischen Turnierleitung, Kampfgerichten, Schiedsrichtern und den Teilnehmern waren praktisch nicht oder nur unter sehr erschwerten Bedingungen möglich. Nach dem suboptimalen Start normalisierte sich aber der Turnierverlauf und der Verzug im Spielplan hielt sich in Grenzen.

Ein Ausfall der Software nach der Vorrunde forderte dann noch einmal das Improvisationstalent der Organisatoren, die das Turniergeschehen aber auch „zu Fuß“ im Griff hatte.

Seite 3 von 4

Termine

Vorstandssitzung

24 Mai 2018

TBA





Vorstandssitzung

19 Juni 2018

TBA





Verbandstag HVMV

23 Juni 2018

TBA





24. Rostocker Beach-Handball-Tage 2018

07 - 08 Juli 2018

TBA





Aktuelle Informationen

 

Hier gibt es weitere Veranstaltungshinweise zu den Rostocker Beach-Handball-Tagen. 

 

 

 

 

Die Spielregeln 2018 gibt es hier

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.