BHV-Turnier der mJ2006 in Spornitz

BHV-Auswahl 2006 mit Trainer Andreas Köster
BHV-Auswahl 2006
BHV-Auswahl 2006

Am Samstag, dem 10.11.2018  fand das erste Auswahlturnier der männlichen Jugend Jahrgang 2006 in Spornitz bei Parchim statt Die Mannschaft des BHV Nord wird durch den Verbandstrainer Andreas Köster, Trainer René Funk (Wismar) und Betreuer Karim Bejaoui ( Empor Rostock) geführt und betreut.

Hauptaugenmerk dieser Veranstaltung ist neben dem sportlichen Vergleich der Bezirke die Vorsichtung für angehende Auswahlspieler der zukünftigen männlichen Landesauswahl 2006 .

Im Vorfeld traf sich die neuformierte Auswahl des Bezirk Nord an drei Trainingseinheiten. Somit hatten die Trainer nicht viel Zeit das Team dementsprechend vorzubereiten. Die Auswahl ist bestückt mit Spielern aus Ribnitz, Barth, Schwaan, Doberan und dem Stützpunkt Empor Rostock.

Insgesamt sind 22 Spieler in die Bezirksauswahl Nord durch Andreas Köster berufen worden. Heute durften 14 Spieler unserer Auswahl sich das erste mal im direkten Vergleich mit den beiden anderen Bezirken aus West und Ost messen und zeigen . Im ersten Spiel trafen die Jungs des Nordens auf die Auswahl des Westens Von Anfang an beherrschte die Auswahl West das Geschehen in dieser Partie. Man konnte das Gefühl nicht loswerden, dass sich die gesamte BHV-Auswahl Nord noch im Tiefschlaf befand. Kein Zugriff in der Abwehr auf den Gegner, kein richtiger Mumm im Angriffsverhalten sorgten früh für eine klare Geschichte. Halbzeit-Stand 19:5 für West. In Halbzeit zwei änderte sich zumindest an der Einstellung etwas, es war ein Mehr an positiver Energie sichtbar. Alle Jungs stemmten sich mit ihren spielerischen Möglichkeiten tapfer gegen die starke Auswahl aus West, doch eine hohe und deutliche Niederlage konnte letztendlich nicht verhindert werden. 15:34 stand es aus Sicht des BHV Nord gegen den BHV West..

Im zweiten Spiel der Auswahlmannschaften spielte West gegen Ost. Auch in dieser Begegnung war das Team West in allen Bereichen souverän überlegen. Endstand 35:19 für die Bezirksauswahl West. Herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg.

Im letzten Vergleich standen sich nun beide Auswahlmannschaften mit einer Niederlage gegenüber. Auch vom Endergebnis her gab es Parallelen zum Spiel gegen West. Trainer Köster versuchte seiner jungen Mannschaft durch ein konstruktives Gespräch noch mehr Mut und Selbstvertrauen für die anstehende Partie mitzugeben. Das Team wurde in dieser Partie in zwei Blöcken aufgestellt, die sich Halbzeit eins und zwei aufteilten. Somit waren die spielerische Einsätze jedes Einzelnen von der Dauer her ähnlich lang. Von Anfang an standen die Jungs aus Nord aggressiver und konzentrierter in der Abwehr. Schnelles Spiel nach vorne und gute Abschlüsse sorgten für einen deutlichen Halbzeit-Stand. 11:5 führte der BHV Nord. 

Auch in Halbzeit zwei änderte sich kaum etwas am Geschehen. Alle Spieler unser Auswahl hatten Spaß und Freude am Spiel und konnten sich dementsprechend auszeichnen. Endstand BHV Nord gegen BHV Ost 21:12. Herzlichen Glückwunsch zum versöhnlichen Tagesabschluss und Platz zwei.

Resümee: Die Jungs müssen konsequent und fleißig an Ihren Defiziten im Vereinstraining arbeiten, dann stellt sich langfristig auch der persönliche Erfolg mit einer dementsprechenden spielerischen Verbesserung ein. Davon bin ich absolut überzeugt, da das Team einen tollen Charakter besitzt, so Auswahltrainer Köster.

Folgende Spieler kamen für den BHV NORD zum Einsatz

Tor: Felix Stange( Empor Rostock) und Malte Beust(Schwaaner SV) Karsten Burr und Julian Frank( beide Ribnitzer SV) Dominik Kazmin(Barther SV) Lennart Matuschek(Schwaaner SV) Lukas Koch(Doberaner SV) Simon Voigt, Moritz Lockstätt,Max Bredernitz, Jonas Manthey, Till Hauenstein Phillip Steinberg, Matti Fischer(Alle HC Empor Rostock)

Andreas Köster