Partner des BHV Nord

HummelOSPAWIROr. voss internet service

Verband

Verband (56)

Aktuelle Informationen der Handballverbände. Für alle Beiträge auf Überschrift "Verband" klicken.

 

Präsident überreicht Urkunden

 

Am 12. März fand in der Rostocker Sporthalle Marienehe  die Sichtung des Handballverbandes Mecklenburg/Vorpommern für die neuen Landesauswahlmannschaften statt. Dabei waren die Jahrgänge weiblich 2004 und männlich 2003. 45 Spieler haben den Sprung in den Kader geschafft. Der Präsident des HVMV, Peter Rauch, ließ es sich nicht nehmen, die Urkunden an die Glücklichen persönlich auszuhändigen.

Die nominierten Spieler haben sich seit längerer Zeit in den Vordergrund gespielt. So zeigten sie gute Leistungen in den Vereinen. Bei der Sichtung zur Bezirksauswahl setzten sie sich durch. Und dies war die dritte Sichtung auf Landesebene. Die zwei anderen Veranstaltungen fanden in den Bezirkshandballverbänden Ost und West statt. Das Finale gab es im BHV Nord.

Präsident Peter Rauch:“ Ich freue mich, dass unser Land so viele talentierte Spieler hat. Mit Freunde habe ich die Urkunden und damit auch die Berufungen in die Landesauswahl ausgehändigt. Diese Spieler werden ihren Weg gehen. Dafür wünsche ich ihnen alles Gute. Ein großer Dank geht an die Ausrichter dieser Veranstaltung. Danke an die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die diese Sichtung nicht möglich gewesen wäre.“

Die Bilder gibt es hier

Liebe Sportfreunde,
Hiermit möchten wir Euch zu einer vorbereitenden Zusammenkunft für die nächste Saison recht herzlich einladen. Wie in den vergangenen Jahren kam diese Veranstaltung euerseits auch immer gut an und erleichterte die Vorbereitung für die neue Saison.
Wir möchten mit euch einige neue Schwerpunkte für die kommende Saison besprechen. Ebenso die Wettkampfplanungen aus euren Vereinen erfahren und das sportliche Miteinander vorantreiben.
( Nu-Liga, elektronischer Spielberichtsbogen )
Die Zusammenkunft findet am Mittwoch, den 29. März 2017 um 19.00 Uhr im Büro des BHV Nord Rostock/M-V Nord e.V. statt.
Wir möchten alle angeschriebenen Mitgliedsvereine und BHV Nord Mitarbeiter darum bitten, ihre namentliche Teilnahme bis zum 26. März schriftlich zu bestätigen.
Das beiliegende Formular auch zum oben genannten Termin einsenden.

Vorabfrage Meldung Mannschaften hier

Mit sportlichem Gruß
Tobias Klugmann
Spielwart

Für die Bezirksauswahlspieler des weiblichen Jahrgangs 2004 und des männlichen Jahrgangs 2003 wird es am kommenden Sonntag ernst: Der Handballverband Mecklenburg/Vorpommern (HVMV) führt am 12.03.2017 in der Rostocker Sporthalle Marienehe ab 09:40 Uhr eine Sichtungsmaßnahme durch. Die besten Spieler qualifizieren sich für die Landesauswahl. An dieser richtungsweisenden Veranstaltung wird auch  der Präsident des HVMV, Peter Rauch, teilnehmen.

Das ist die dritte Sichtungsveranstaltung dieser Jahrgänge. In den Handballbezirken BHV West und BHV Ost haben diese Events bereits stattgefunden.

Die Bezirksauswahlmannschaften spielen gegeneinander. Dabei werden die Akteure von geschulten Trainern beobachtet und bewertet. Nach den Spielen setzt sich ein Expertengremium zusammen und fällt die Entscheidungen. Die erfolgreichen Spieler bekommen noch in der Sporthalle ihre Berufungsurkunden.

Den Spielplan gibt es hier

Köln, 10.01.2017 – Novum bei der Vergabe des Jugendzertifikats!

Liebe Handballfreundinnen und Handballfreunde, 

Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Erfolg! Letzteren wollen wir gern wie in 2016 erleben. In wenigen Tagen beginnt in Frankreich die Handball-Weltmeisterschaft. Wir fiebern dem Turnier entgegen, denn die Bad Boys starten dort als Europameister und Olympiadritter. Das lässt uns auf eine neue Erfolgsgeschichte unserer Nationalmannschaft hoffen – und diese können wir gemeinsam begleiten. 

Seit Donnerstag wissen wir, dass alle Spiele der Bad Boys unter handball.dkb.de im kostenfreien Livestream zu sehen sein werden. Das verdanken wir dem Engagement der Deutschen Kreditbank AG. Die DKB als unser langjähriger Premiumpartner geht neue Wege im Sportsponsoring, hat sich die Streaming-Rechte der WM für Deutschland gesichert und stellt damit die Grundversorgung für die deutschen Handball-Fans sicher. 

Natürlich kann nun jeder überall selbstständig die Spiele der Bad Boys auf seinem Computer, Mobiltelefon oder internetfähigem Fernseher verfolgen. Wir wünschen uns jedoch, dass die Handball-Familie auch zu dieser Weltmeisterschaft ihre Gemeinsamkeit entdeckt und daheim dem Mannschaftsgeist der Bad Boys nacheifert. Daher rufen wir alle Vereine von der Bundesliga bis in die Kreisklasse auf, in ihrem Umfeld den Livestream der DKB zu nutzen und ein Public Viewing zu organisieren. Hierfür hat der Deutsche Handballbund die Rechte erworben und gibt diese kostenfrei an alle Handballvereine in Deutschland weiter. 

Schauen Sie gemeinsam, wie unsere Nationalmannschaft am 13. Januar um 17.45 Uhr in Rouen gehen Ungarn in die WM-Vorrunde startet! Wir können damit ein starkes Zeichen setzen. Und um das zu schaffen, teilen Sie uns bitte via Facebook (handball.dhb) oder mit einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit, wann und wo Sie ein Public Viewing planen. Wir werden darüber zentral unter dhb.de/publicviewing informieren, damit sich möglichst viele Fans zusammenschließen und unsere Nationalmannschaft gemeinsam erleben können. Bei Fragen melden Sie sich bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit Ihnen allen zusammen freuen wir uns auf eine erfolgreiche Weltmeisterschaft! 

gezeichnet: 

Andreas Michelmann

Präsident Deutscher Handballbund 

Uwe Schwenker

Präsident DKB Handball-Bundesliga 

Berndt Dugall

Vorsitzender Handball Bundesliga Frauen 

Karl-Friedrich Schwark

Vertreter der Regional- und Landesverbände im DHB

Am 08.12.2016 fand in der Sporthalle „Am Gerüstbauerring“ eine Trainerschulung statt. Durchgeführt wurde diese Maßnahme von der erfahrenen Stadttrainerin Bärbel Kordt.

Eingeladen hatte der Bezirkshandballverband Nord alle Trainer der F- und E-Jugend. Diese betreuen in ihren Vereinen Kinder im Alter von 8-10 Jahren. Das Ziel dieser Maßnahme bestand darin, den Übungsleitern aus unserem Bezirk ein nach DHB-Richtlinien konformes Training für das oben angegebene Alter zu präsentieren.

Die kompetente und handballbegeisterte Dozentin hatte sofort alle 20 Kids vom SV Warnemünde auf ihrer Seite. Mit Spass von Anfang an wurde gelaufen, geworfen und geprellt.

Zum Abschluss dieser gelungenen Trainerfortbildung bot Bärbel Kordt noch eine Gesprächsrunde an. Hier konnten Fragen gestellt und Hilfen geholt werden. Sie gab wertvolle Tipps, auch zugeschnitten auf individuelle Gegebenheiten in den Vereinen.

Fazit: Wenn die Jugendtrainer diese Inhalte verinnerlichen und dann auch im Training umsetzten, bekommt der Handball in unserem BHV Nord einen großen Schub nach vorne.

 

Der Handballverband Mecklenburg/Vorpommern (HVMV) erwartet hohen Besuch: Am 06. Oktober 2016 hat sich der Bundestrainer Dagur Sigurdsson angekündigt. In der Recknitz-Grundschule Ahrenshagen wird er in der Auftaktveranstaltung des HVMV im Rahmen der AOK-Grundschulaktionstage 2016 Schüler trainieren und bringt auch noch die Trophäe des Europameisters mit. 

Seite 1 von 4

 

Tolle Handballcamps am Ostseestrand

In den Monaten Juli und August 2017 finden am herrlichen Ostseestrand in Warnemünde Handballcamps statt. Veranstalter ist das Ballsport Centrum, Kooperationspartner ist der Bezirkshandballverband Nord.
Robert Runge wird mit einem erfahren und qualifiziertem Trainerteam die Kinder engagiert individuell weiter entwickeln. Auch andere Sportarten kommen hier nicht zu kurz. Das Baden in der Ostsee gehört selbstverständlich auch dazu.
Weitere Info`s und Anmeldung unter den beigefügten Links.

Sommercamp vom 23.-27.07.2017

Sommercamp vom 06.-10.08.2017

Sommercamp vom 13.-17.08.2017

Sei dabei!!!!!!!!!!

 

 

 

Termine

BHV Nord Saisonvorbereitungsversammlung

29 März 2017

BHV Nord Geschäftsstelle





Minipokal

02 April 2017

TBA





Beachhandballtage

08 - 09 Juli 2017

Minipokal 2017





Zum Seitenanfang